In Aschbach gibt es seit 2013 eine Unterkunft für Asylbewerber. Die Menschen sind zentral in einer ehemaligen Pension untergebracht, wo es Platz für bis zu 90 Personen gibt.

Zur Zeit leben bei uns Menschen aus Syrien, Tschetschenien, Aserbaidschan, Armenien, Äthiopien und der Ukraine. 

Die Asylsozialarbeit wird landkreisweit von der AWO geleistet. Hierfür kommt eine Pädagogin in der Regel einmal wöchentlich ins Haus, um sich direkt um die sozialen und asylrechtlichen Angelegenheiten der Menschen zu kümmern.

Kinder von zwei bis fünf Jahren besuchen die Kindertagesstätten in Aschbach und Reichmannsdorf. Für den Besuch in Reichmannsdorf werden die Kinder von einem ehrenamtlichen Fahrdienst gefahren. Dafür steht ein Kleinbus zur Verfügung, den der Diakonieverein Drei-Franken mit Unterstützung des Rotary-Clubs Höchstadt betreibt und finanziert.

Die Kinder im Schulalter gehen in die Grund-/Mittelschule nach Schlüsselfeld.

Für die Schulkinder wird dreimal wöchentlich eine Hausaufgabenbetreuung angeboten. Hier werden die Kinder in ihren Schularbeiten unterstützt.

Der ehrenamtliche Fahrdienst mit seinem 9-Sitzer Bus leistet auch Hilfe, wenn ganz dringend Fahrten zu einem Bereitschaftsdienst nötig werden oder der Besuch eines Facharztes ansteht und es unmittelbar keine Möglichkeit gibt mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin zu kommen. Die Kosten für die Fahrten aus medizinischem Anlass werden hierbei vom Rotary Club Höchstadt übernommen. Aber auch für Ausflugsfahrten mit Kindern oder anderen gemeinsamen Unternehmungen steht der Bus mitsamt dem ehrenamtlichen Fahrdienst zur Verfügung.

Darüber hinaus finden immer wieder einmal Einzelveranstaltungen statt, die den Zweck haben, die Menschen aus der Unterkunft am öffentlichen Leben zu beteiligen und einheimische Bevölkerung und Asylbewerber miteinander in Kontakt treten zu lassen. So haben sich in den vergangenen Jahren viele Asylbewerber beim Adventsmarkt unter freiem Himmel eingebracht und Speisen aus ihren Herkunftsländern angeboten, deren Erlös Brot für die Welt zugute gekommen ist. Jährlich sind die Kinder beim St.Martinsumzug mit dabei. Für den Sommer haben wir zwei Veranstaltungen unter freiem Himmel geplant.

interessierte Ehrenamtliche finden bei uns in Aschbach folgende laufende Angebote vor:

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ehrenamtlicher Fahrdienst
  • Organisation von Einzelveranstaltungen

Wir sind auch dankbar für ihre eigenen Ideen! Melden Sie sich unter der 0151-40401040!

Warenbörse

Wohnungen gesucht!

Anerkannte Flüchtlinge aus Aschbach und Geiselwind suchen dringend Wohnungen! Bitte bei Frau Annemarie Mauer 09556-922230 oder bei Stefanie Mulatsch melden!

Engagementbörse

FSSJ

 

Wir haben noch zwei Plätze frei für SchülerInnen, die bei HerzundHand das freiwillige soziale Schuljahr absolvieren möchten. Bitte melde dich bei Stefanie Mulatsch unter der Telefonnummer: 0151/40401040. 

 

Veranstaltungen